German Arabic English Russian Turkish

35-stündige-Weiterbildung

LKW freigestellt

Bus freigestellt 

 

 

 

 

 

 

 

Ob Lkw- oder Busfahrer,

die 35-stündige Weiterbildung ist mittlerweile fester Bestandteil des Berufes geworden.

Wir verwandeln die "trockene Pflichtveranstaltung" in ein packendes Informations-Event.

Die Fakten - kurz und knackig:

  1. Innerhalb von 5 Jahren eine mind. 35 Stunden umfassende Weiterbildung.
  2. Es gibt KEINE fünf Module sondern nur drei Kenntnisbereiche.
  3. Wenn Sie einen Lkw- und Bus-Führerschein haben brauchen Sie ebenfalls nur 5 Seminare (nicht 10!).
  4. Das Lkw- und Bus-Symbol zeigen an, für wen die Seminare geeignet sind.

 Wir haben die Seminare mit farblich gekennzeichnet: 

     
 Kenntnisbereich 1  Kenntnisbereich 2  Kenntnisbereich 3

 

 Wählen Sie aus!

Sie brauchen mindestens ein Seminar von jeder Farbe.

Machen Sie das, was Sie am meisten interessiert ... und holen Sie für sich das Beste aus den Seminaren heraus!

Von Profis für Profis

Unsere Dozenten sind ausgewiesene Fachleute und mit dem Alltag in Spedition und Bus-Betrieben bestens vertraut.

Modern, freundlich, aktuellste Seminartechnik: Smart-Board, Beamer, Video-Technik, Surround-Sound, Laptops- bequeme Stühle und viel Platz.

So macht lernen richtig Spaß ...

... und auf Kaffee, Kekse, Cola und ein Mittagsimbiss laden wir Sie gerne ein.

Im Fokus unserer Ausbildungen:
Der absolute Praxisbezug!

Lassen Sie sich begeistern von unseren ausgereiften Aus- und Weiterbildungskonzepten, anspruchsvollen und gewinnbringenden Seminaren und all unserem Know-How, das Ihnen hilft, im Alltag entspannter und erfolgreicher zu sein.

Mit unserem gesamten hochmotivierten Team sorgen wir für ein unvergessliches Seminarerlebnis ...

... denn nicht umsonst heißt unser Motto:

"Wir machen Lust auf Laster!"

35-std-WB-10x4

Wer muss eine 35-stündige Weiterbildung machen?
Einige Berufsgruppen liegen auf der Hand - wie z.B. professionelle Bus- und Lkw-Fahrer. Denn grundsätzlich gilt: Jeder, der die Führerscheinklassen C1/C1E, C/CE, D1/D1E, D/DE besitzt und gewerblich Personen oder Güter transportiert, muss eine 35-stündige Weiterbildung machen.

Das betrifft auch Fahrer im Werksverkehr, selbständige Lkw-Fahrer und sogar Aushilfsfahrer.

Ausgenommen von der Regelung sind hingegen z.B. Fahrer der Polizei, der Feuerwehr und des THW.

Doch was ist mit Handwerkern, Landwirten, Bauhof-Mitarbeitern, etc.?
Hier kommt es häufig auf den Einzelfall an.
Besonders verwundert zeigen sich oft Besitzer der alten „Führerschein- Klasse 3"  und z. T. sogar der Klasse BE, wenn sie erfahren, dass auch sie betroffen sind. Nämlich z. B. dann, wenn sie gewerblich ein Fahrzeug über 3,5 Tonnen bewegen. Darunter fallen z.B. Getränke-Lieferanten und Kurierfahrer.

Ist auch für Sie eine 35-stündige Weiterbildung verpflichtend?
Lassen Sie sich von uns beraten.

Was passiert, wenn ich ohne die 35-stündige-Weiterbildung unterwegs bin?
Die Strafen sind hart. Wenn ein Fahrer ohne die erforderliche Weiterbildung erwischt wird, liegt der Bußgeldrahmen für ihn bei 5.000,00 € und für den, der eine solche Fahrt anordnet oder zulässt (Unternehmer) bei 20.000,00 €.

Warum Sie bei uns goldrichtig sind!

Wir sind nicht ohne Grund der führende Anbieter von 35-stündigen Weiterbildungen in der Region. Zu unseren Stammkunden zählen neben Klein- und Mittelständlern auch die bekanntesten Groß-Speditionen und Bus-Betriebe. Sie alle vertrauen auf unsere professionelle, zuverlässige und flexible Service-Orientierung - zu Recht! Wir können Ihnen durch einen großen Dozenten-Pool die beliebten Samstags-Schulungen anbieten.

Unsere Kompetenz ist Ihr Vorteil - und das seit über 35 Jahren. Sie wollen mehr? Wir bieten mehr! Zum Beispiel den großen VDI Ladungssicherungs- Ausweis – kostenlos!

Dieses Modul bringt all die Vorteile auf den Punkt, die Sie von einer wirtschaftlichen Fahrweise erwarten ... und eins vorweg: Es geht nicht nur um`s "Diesel sparen"!

Der perfekte Einstieg in dieses spannende Thema. Wer ist verantwortlich? Was passiert während der Fahrt auf der Ladefläche? Welche Festigkeiten haben Fahrzeugaufbauten und Zurrpunkte?

Mit möglichst wenig Aufwand sichern und trotz dem sicher und rechtlich Einwandfrei unterwegs sein. In diesem Seminar ist auch ein praktischer Teil integriert, in dem die unterschiedlichen Zurrmöglichkeiten erlebbar werden.

L R

Alle Regeln - Alle Fakten! Welche Chancen in den Regelungen stecken verraten wir Ihnen hier. Wer weiß wies geht hat wesentlich weniger Stress im Alltag und kann der nächsten Kontrolle entspannt entgegensehen.

Der Beruf des Kraftfahrers ist etwas Besonderes und nicht mit andern Jobs vergleichbar. Er bringt daher auch besondere Belastungen mit sich. Wir unterstützen Sie nach Kräften und haben Lösungen und Vorschläge für viele Alltagssituationen parat.


Spannende Hintergrundinformationen über eine besondere Branche. Wer Personen befördern möchte trägt ein hohes Maß an Verantwortung. Deshalb gibt es genaue Vorgaben, was die Durchführung betrifft und wer das überhaupt darf. Dieses besondere Seminar richtet sich an alle, die Verantwortlich in der Bus-Branche tätig sind: Ob als Fahrer, Verkehrsleiter oder Unternehmer.

Für alle die gerne einen Blick unter die Haube werfen möchten. Wie funktioniert ein modernes Nutzfahrzeug? Von den Grundlagen über aktuellen Techniken-Trends und einem Ausblick auf die Zukunft wird Know-how interessant und informativ auf den Punkt gebracht.

Der Blick hinter die Kulissen: Welche Regelungen gelten, um überhaupt gewerblich Güter transportieren zu dürfen? Geeignet für alle, die mehr wissen wollen. Hervorragend auch für Verantwortliche, die ein eigenes Transportunternehmen betreiben oder die mit dem Gedanken spielen, sich selbständig zu machen. 

Welche Dokumente müssen mitgeführt werden und welche Eintragungen muss der Fahrer darin vornehmen? Was innerdeutsch schon anspruchsvoll ist, endet bei internationalen Transporten schnell im Chaos. Bringen Sie eine Struktur in Ihre Unterlagen und organisieren Sie die Unterlagen in Ihrer persönlichen Fahrermappe. Wir zeigen Ihnen wie.


Sie fahren einen Mercedes? Dann machen Sie nicht irgend ein Eco-Training! Dieses Seminar verknüpft auf bemerkenswerte Art und Weise die Inhalte eines Trainings mit der Bedienung Ihres Fahrzeuges. Für alle, die Ihr eigenes Fahrzeug noch besser kennenlernen möchten.

Sie fahren einen Lkw oder Bus der Marke MAN? Dann machen Sie nicht irgend ein Eco-Training! Dieses Seminar verknüpft auf bemerkenswerte Art und Weise die Inhalte eines Trainings mit der Bedienung Ihres Fahrzeuges. Für alle, die Ihr eigenes Fahrzeug noch besser kennenlernen möchten.

Sie fahren einen Scania, Volvo oder Iveco? Dann machen Sie nicht irgend ein Eco-Training! Dieses Seminar verknüpft auf bemerkenswerte Art und Weise die Inhalte eines Trainings mit der Bedienung Ihres Fahrzeuges. Für alle, die Ihr eigenes Fahrzeug noch besser kennenlernen möchten.

Eine Abfahrtkontrolle gehört zu jeder Fahrt verpflichtend dazu. Die die Regelungen der Berufsgenossenschaft müssen dabei eingehalten werden. Dieses Seminar dient als Unterweisung gem. den Vorschriften DGUV-G 314-002 u. -V 70 und wird entsprechend bescheinigt.


L R Art 33

Jeder Fahrer muss in der Bedienung des Kontrollgerätes unterwiesen sein. Dies schreibt die VO (EU) 165/2014 Art. 33 vor. Wir haben alle Voraussetzungen geschaffen, dass dieses Seminar die inhaltlichen Anforderungen erfüllt. So kommen neben unserem Trainingskoffer mit allen aktuellen und voll funktionsfähigen Kontrollgeräten auch unsere 15 neuen Laptops mit Simulationssoftware zum Einsatz. Deshalb können wir die Unterweisung separat bescheinigen.

Viele Fahrer haben uns angesprochen, dass ihnen eine Auffrischung der Ersten Hilfe wichtig ist. Wir bieten einen vollständigen Erste-Hilfe-Kurs und zusätzlich weitere Inhalte rund um den professionellen Umgang mit Notfällen inkl. einem praktischen Feuerlösch-Training an unserem Fire-Trainer. Damit die Vorschriften eines vollwertigen Erste-Hilfe-Kurses eingehalten werden können, dauert dieses Seminar 8 Stunden. Da der Umfang vollständig dem "Erste-Hilfe-Kurs" entspricht haben wir bei der Zuständigen Stelle angefragt, ob wir zusätzlich zur Weiterbildungsbescheinigung auch eine Erste-Hilfe-Bescheinigung ausstellen dürfen. Sobald wir eine positive Antwort erhalten haben, stellen wir diese Bescheinigung gerne ebenfalls aus.

Der Fahrer hat den direkten Kontakt zum Kunden. Doch wie spreche ich Kunden zuvorkommend an? Wie löse ich Probleme? Wie gehe ich mit unzufriedenen Fahrgästen um? Für Bus-Fahrer ist zudem noch eine ganz konkrete und vorgeschriebene Unterweisung fällig. Dabei geht es um den Umgang mit gehandicapten Fahrgästen. Was die Verordnung über Fahrgastrechte im Kraftomnibusverkehr vorschreibt wird in diesem Seminar besprochen. Damit dieses Seminar allen Anforderungen für Lkw- und Busfahrer genügt, liegt der Umfang bei 8 Stunden. Für Busfahrer wird die vorgeschriebene Unterweisung zusätzlich bescheinigt.


Über eine optimale Fahrweise kann man reden ... noch viel effektiver ist es, sie auszuprobieren. In diesem Seminar wird eine Kleinstgruppe von max. 4 Personen von einem Trainer einen ganzen Tag lang im Lkw gecoacht. Die Fahrten werden in Mehrkameratechnik aufgenommen und die Fahrwerte als Video-Overlay eingespielt. Die spezielle - aus dem Rennsport kommende - Hard- und Software ermöglicht optimale synchronisierte Vergleiche von Eingangs- und Ausgangsfahrten. Am Ende gibt es die eigene Fahrt mit den Kommentaren des Trainers als Video mit nach Hause ... Nachhaltiger und spannender kann ein Seminar kaum sein.

Dieses Seminar wird Sie begeistern. Ladungssicherung wird ausschließlich in der Praxis durchgeführt und besprochen. Die Wirksamkeit der Sicherung wir durch Fahrversuche überprüft und über eine spezielle Videoanalyse dokumentiert. Am Ende erhalten Sie nicht nur viele praktische Tipps, sondern auch viele Informationen und Ihr persönliches Video auf einem 8 GB Stick mit nach Hause.

Wie reduziert man Schäden in einem Lkw- oder Bus-Betrieb? Wir haben die Lösung. Dieses Seminar besteht aus einem erweiterten Sicherheitstraining. Wenn es darum geht, im Unternehmen ein individuelles Schadenverhütungskonzept einzuführen, ist dieses Seminar der optimale Einstig. Wir bescheinigen dieses Seminar separat als Nachweis gegenüber der eigenen Versicherung. Ein unschätzbarer Vorteil für alle, die auf Grund der Schadenquote von Ihrer Versicherung dazu angehalten sind oder pro aktiv tätig werden möchten.